Landesjugendkantorei


Für Jugendliche und junge Erwachsene von 13–26 Jahren – mit und ohne Chorerfahrung

Jugendchorbegegnung mit Bewegung
neue chorische Erfahrungen mit lateinamerikanischer und europäischer Chormusik

Für das bevorstehende Projekt ist noch eine spontane Anmeldung möglich!

Beim kommenden Projekt gibt es eine Besonderheit: es wird kein reines Probenwochenende der Landesjugendkantorei sein, sondern die Landesjugendkantorei wird ein Teil eines Treffens mehrerer Jugendchöre aus Niedersachsen und Bremen sein, bei dem unter der Leitung der international bekannten argentinischen Chorleiterin Virginia Bono schwerpunktmäßig lateinamerikanische Chormusik kennengelernt und einstudiert wird.

In den sogenannten „Zeugnisferien“ in Niedersachsen und Bremen (28. – 31. Januar 2023) wird den beteiligten Jugendchören die Möglichkeit geboten, sich mit gleichgesinnten Chören zu vernetzen und im gemeinsamen Singen in größeren Chorgruppen ins Bewegen und Klingen zu kommen. Am Ende der Projektphase steht je ein Abschlusskonzert mit Werkstattcharakter (Stand der erreichten Ergebnisse der vorherigen gemeinsamen Probenarbeit) in St. Pankratius in Burgdorf (Montagabend) und in der Marktkirche Hannover (Dienstagmittag).

Mit der Dirigentin Virginia Bono, aus Argentinien stammend, konnte eine Chorleiterin gewonnen werden, die körperliche Bewegung stimmbildnerisch zu nutzen und in Klang umzuwandeln weiß. So wird ganz leicht und mit viel Spaß eine gesunde, ganzheitliche und wohltönende Stimmgebung unterstützt. Lateinamerikanische Chormusik, eines von Virginia Bonos Spezialgebieten, bietet hier zahlreiche „natürliche“ Möglichkeiten.

Die Einstudierungs- und Probenarbeit wird durch einen Korrepetitor und eine Stimmbildnerin unterstützt. Die mitreisenden Chorleitenden übernehmen bei Bedarf Registerproben. Einzelstimmbildung oder Coaching in kleinen Gruppen wird angeboten, wenn der Wunsch bei einzelnen TN besteht oder wenn z.B. stimmliche Probleme auftreten. (Einzelstimmbildung ist ein freiwilliges Angebot!)

Neben der musikalischen, ganzheitlichen Erarbeitung eines attraktiven Chorprogramms, bleibt in den drei Tagen Zeit und Raum für Austausch und Vernetzung. Wie herrlich das positive Gefühl ist, sich unter lauter jugendlichen Choristen mit seinem „seltsamen Hobby“ nicht mehr als „Alien“ zu fühlen, sondern „angekommen zu sein“, werden alle, die dabei sind, am eigenen Leib erfahren!

Die begleitenden Chorleitenden bekommen gleichzeitig die Gelegenheit sich fortzubilden und untereinander zu netzwerken und sich auszutauschen. So können gemeinsame regionale Projekte und kleinere Chorbegegnungen initiiert und verstetigt werden.


Du weißt gar nicht, ob dein Jugendchor an dem Projekt beteiligt ist?

Kein Problem: es können noch Chöre dazustoßen.


Du singst in gar keinem Jugendchor oder dein Jugendchor ist nicht dabei?

Auch kein Problem: man darf sich auch einzeln anmelden, sogar ohne Chorerfahrung.

Wann?

Samstag, 28. Januar 2023, 15.00 Uhr – Dienstag, 31. Januar 2023, Ende nach dem Mittagskonzert in der Marktkirche

Wo?

Jugendherberge Hannover (Unterkunft), Gospelkirche Hannover (Probenort)
Alle Teilnehmenden bewegen sich innerhalb Hannovers (und bis Burgdorf) in der Gruppe mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Leitung

Virginia Bono, international bekannte und ausgezeichnete Chorleiterin aus Argentinien

Mitarbeit

Landeskantorin Majka Wiechelt (ECNB/Osnabrück)
Kantor Thomas Frerichs (Rhauderfehn/Köln)



Preis

0,- € pro Person für Vollverpflegung, Unterkunft und Notenmaterial

Anmeldeschluss

Bitte möglichst umgehend anmelden, spätestens bis 22. Januar 2023!

Anmeldeformulare

Bitte bis ganz nach unten scrollen!




Impressionen vom vergangenen Wochenende


Über Himmelfahrt 2022 fand die Auftaktveranstaltung der neuen Landesjugendkantorei, gemeinsam mit dem ebenfalls neuen LandesJugendPopChor (Ltg. Gospelkantor Jan Meyer), in Hannoversch Münden statt

Jugendliche und junge Erwachsene, die sich am Himmelfahrtswochenende zur Gründungsphase der beiden neuen Landesjugendvokalensembles in der Jugendherberge Hann. Münden getroffen haben.

Von Donnerstagnachmittag bis Sonntagmittag haben sich 26 junge Menschen zur Gründung der neuen Landesjugendkantorei des ECNB in der Jugendherberge Hann. Münden getroffen und gemeinsam einige Tage singend, probend und spielend miteinander verbracht.
Mit Anfahrten von mehr als 4 Stunden sind die Teilnehmenden aus allen Himmelsrichtungen der Länder Niedersachsen und Bremen nach Hann. Münden, ganz in den Südosten, angereist: Cuxhaven, Lilienthal, Brake, Göttingen, Osnabrück, Hannover und Hildesheim waren die Startpunkte.

Auf dem Programm standen „klassische“ Werke von Distler, Haydn und Mendelssohn, genauso wie poppige Chorsätze aus Amerika oder ein Arrangement von ABBAs Money, money, money.

Im musikalischen Festgottesdienst am Sonntag in St. Blasius (im Rahmen der Weserfestspiele) wurden die geistlichen Stücke des Programms zur Aufführung gebracht. Dabei haben die neue Landesjugendkantorei und der neue LandesJugendPopChor auch Stücke gemeinsam musiziert und sich dabei auf den Stil und die Leitung des jeweils anderen Chores eingelassen.

Reaktion aus der Zuhörerschaft: „Wie im Himmel…!“

Enorm, was in der Kürze der Zeit alles möglich war und wie schnell gute musikalische Ergebnisse erzielt wurden!


Wie geht es nach dem Januarprojekt weiter?

Samstag, 30. September 2023 – Dienstag, 3. Oktober 2023
in der Jugendherberge Bremen

dann wieder gemeinsam: Landesjugendkantorei und LaJuPopChor


Programm

Es wird weiter gesungen!

Immer: Chorische Stimmbildung

Und dann, je nach Neigung und Vermögen der Gruppe:
von Barock bis Pop, von Kanon bis mehrstimmige Motette oder Arrangement, in kleinen Ensembles oder mit allen, a cappella oder mit Klavierbegleitung, homophon und polyphon, mit Choreographien oder ohne

Einzelstimmbildung bei Wunsch, Bedarf und Nachfrage

Langfristig soll ein Konzertprogramm erarbeitet und zur Aufführung gebracht werden.




Anmeldung für das Januarprojekt

Anmeldung für Jugendliche über 18 Jahre

    Stimmlage*

    Ich stimme zu, dass Fotografien, die während der Probenphase von mir/meinem Kind gemacht wurden, auf Druckprodukten (Flyer, Berichte über die LaJuKa etc.) oder der Homepage des ECNB veröffentlicht werden dürfen. Die Entscheidung ist jederzeit widerrufbar.*

    Bemerkungen



    Anmeldung für Jugendliche unter 18 Jahre

    Fragen?

    Gern an Majka Wiechelt unter
    landeskantorin@evlka.de